Fachseminar: Hochsensible Kinder

Woran erkenne ich, dass mein Kind hochsensibel ist? Hochsensible Kinder haben besondere Fähigkeiten: Sie spüren mehr als andere Kinder, sind sehr empfindsam und empathisch. Bei
Reizüberflutung sind sie jedoch schnell überfordert.
Wie kann ich mein Kind in Situationen, die es als schwierig empfindet, unterstützen? Wie kann ich ihm empathisch begegnen, ohne es zu sehr zu schonen und ihm gleichzeitig die Sicherheit geben, die es braucht? Welche Ursachen liegen einer Hypersensibilität zugrunde? Welche Unterschiede gibt es zu einer Überempfindlichkeit? Was hat High Sensation Seek mit Hypersensibilität zu tun? Welche förderlichen Strategien stehen mir als Bezugsperson zur Verfügung und welche sind weniger erfolgreich?

Leitung:   Mag.a Monika Stoiser-Berger, Psycholog. Beratung, Erwachsenenbildung, Lernberatung
Termin:    Dienstag, 09.02.2021, 18-20 Uhr
Kosten:    € 12,-/Person
Ort:          Seminarraum, Haus des Kindes, 2. Stock

-
Anmeldung und Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail.
Anmeldeschluss 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn!

Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für PädagogInnen und KinderbetreuerInnen anerkannt.

Melden Sie sich gleich bequem online an!
Handelt es sich um eine Veranstaltung für Kinder (Spielgruppen, etc.), bitten wir Sie den/die
Namen und die Anzahl Ihrer Kinder miteinzutragen. Natürlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich.

NAME DER KINDER (falls notwendig)

ANZAHL DER TEILNEHMER

Kommende Veranstaltungen: